Buch Kaddo

COVID-19

update 18/11/2021

LUXFLY und das Museum "The Art of Skydiving" sind von Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland aus erreichbar.

WÄHREND DES GANZEN BESUCHS MUSS EINE MASKE GETRAGEN WERDEN UND EINE buff (erhältlich für 6,50 €) KEIN TEST ERFORDERLICH.

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen bei LUXFLY

Im Falle einer Zwangsschließung aufgrund von COVID19.

Tickets, die an einem Tag gebucht wurden, an dem wir schließen müssen, können kostenlos storniert oder unter bestimmten Bedingungen auf einen anderen Termin verschoben werden. Das Gültigkeitsdatum von Geschenkgutscheinen wird ebenfalls verlängert.

Stornierung

Es gelten weiterhin die Stornobedingungen gemäß den allgemeinen Bedingungen.

Der Kauf von Geschenkgutscheinen vor Ort bleibt möglich.

Das Covid-19-Virus ist eine zusätzliche Herausforderung für die Logistik und Sicherheit der Flüge und unseres Museums.

Hier sind die Maßnahmen, die LUXFLY SKYDIVE ergriffen hat, um die Sicherheit der Kunden bei Freifallflügen nach dem Dekonfinieren zu gewährleisten.

Dabei werden natürlich verschiedene Maßnahmen berücksichtigt. Wie immer werden grundlegende Hygienemaßnahmen angewendet. Zum Beispiel wird zwischen den Gruppen zusätzliche Zeit eingeräumt. Stellen Sie sicher, dass Sie pünktlich kommen, nicht zu spät und nicht zu früh. Auf diese Weise begrenzen wir das Risiko, dass wir als Gastbesucher aneinander stoßen.

LUXFLY stellt Ihnen bei der Ankunft ein hydroalkoholisches Gel zur Verfügung. Die Ihnen geliehene Ausrüstung wird nach jedem Besuch desinfiziert, d.h. Schutzbrillen, Helme und Fallschirmsprunganzüge. Die Ohrstöpsel und das Kopfband sind nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Wir begrüßen maximal 15 Teilnehmer im Indoor-Freifall in der normalen Zeit (außer außergewöhnliche Organisation). Begleitpersonen sind natürlich willkommen, werden aber gebeten, die Sicherheitshinweise zu beachten.
Personen mit einer Reservierung haben vorrangigen Zugang zum Gebäude. Es gibt keine Möglichkeit, die Aktivität von außen zu sehen.

Ein Verdacht oder Symptome, die dem Covid-19 ähneln, sollten uns jedoch vor dem Termin mitgeteilt werden.

Der Freifall-Simulator LUXFLY ist so konstruiert, dass während des Betriebs ausreichende Luftmengen ausgetauscht und gemischt werden, so dass keine Gefahr der Übertragung des COVID-19-Virus innerhalb der Flugkammer besteht.

Andere Maßnahmen von LUXFLY :

Lernen und Neues entdecken ist gut für Körper und Geist!

Wir freuen uns darauf, viele von Ihnen in unserem Museum zu sehen, um eine gute Zeit der Freiheit zu genießen.


Auch Sie können uns helfen: WENN SIE IRGENDWELCHE KRANKHEITSSYMPTOME HABEN - HUSTEN, NIESEN, HALSSCHMERZEN, KOPFSCHMERZEN, FIEBER, GESCHMACKS- ODER GERUCHSVERLUST, HELFEN SIE UNS BITTE, UNSEREN SICHEREN RAUM ZU SCHÜTZEN UND BLEIBEN SIE ZU HAUSE.

BITTE desinfizieren Sie Ihre Hände. BITTE lassen Sie Ihre Maske auf, es sei denn, Sie befinden sich im Windtunnel. BITTE beachten Sie die Bodenmarkierungen. We have rapid tests on site

Covid's Sanitärbeauftragte: support@luxfly.eu